Service

Information

Hotel Sackmann GmbH

Murgtalstr. 602
72270 Baiersbronn

+49 744 728 90info@hotel-sackmann.de

Quicklinks

Social Media

Unterwegs

Hotel Sackmann GmbH

Unsere digitale Visitenkarte bietet ihnen immer und überall bequemen Kontakt zu Ihrem 4 Sterne Superior Hotel Sackmann.

Gastfreund App

Mit unserer digitalen Gästemappe von Gastfreund können Sie nicht nur ein Zimmer für Ihren nächsten Aufenthalt buchen oder einen Platz in einem unserer Restaurants reservieren sondern haben alle Informationen auf einen Blick.

Aktuelles

Sackmannmoments

Beitrag ansehen

20 Jahre Tre Torri Verlag

Beitrag ansehen

Besser in Form denn je

Beitrag ansehen

German Design Award

Beitrag ansehen

500 Beste Restaurants Feinschmecker

Beitrag ansehen

F.A.Z Gala am 28.01.2023

Beitrag ansehen

Schlossberg ausgezeichnet vom Guide Michelin

Beitrag ansehen

Der Bundeskanzler zu Besuch im Hotel Sackmann

Beitrag ansehen

Wetter

Baiersbronn

Montag, 11:00 Uhr

Winter

Arrangements

Frühlingsspecial 2024

Erleben Sie die Vielfalt im Sackmann und kommen Sie in den Genuss der Frühlings-Vorteilswochen.

Beitrag ansehen

Baiersbronn Classic 2024

Genussurlaub kombiniert mit Oldtimer-Charme

Beitrag ansehen

Erlebnisreich Wandern

Erleben Sie die Vielfalt des Schwarzwaldes einmal in Wanderstiefeln.

Beitrag ansehen

Sackmanns Schnuppertage

Das Kennenlernangebot, das Genießerherzen höher schlagen lässt.

Beitrag ansehen

Zeit fürs Herz - unser Pärchenspecial

"Zeit fürs Herzchen" im allerliebsten Schwarzwald

Beitrag ansehen

Mädels-Auszeit

Zeit, für die wichtigen Sachen im Leben! Mädels, los gehts!

Beitrag ansehen

Vorteilswochen 2024

Erleben Sie die Vielfalt im Sackmann und kommen Sie in den Genuss der Vorteilswochen.

Beitrag ansehen

Pfingsttage im Schwarzwald

Pfingsten im Schwarzwald

Beitrag ansehen

Golferlebnis

Die Pauschale für den Abschlag in Ihre entspannte Golfauszeit.

Beitrag ansehen

Sackmanns Frühlingstage

Lebensfreude Pur. Unsere Frühlingstage machen gute Laune.

Beitrag ansehen

Sackmanns Verwöhntage

Sich selbst verwöhnen und Kulinarik und Lebensart genießen.

Beitrag ansehen

Sackmanns Wohlfühltage (3 Nächte)

Genießer Arrangement mit Wohlfühlgarantie.

Beitrag ansehen

Sackmanns Sommertage

Sommernächte erleben, die in Erinnerung bleiben.

Beitrag ansehen

Bikegenuss

Radparadies Nordschwarzwald trifft auf Genussurlaub

Beitrag ansehen

Pure Entspannung

Ihre Zeit für totale Entspannung.

Beitrag ansehen

Schwarzwälder Romantiktage

Romantische Tage zu Zweit im Schwarzwald genießen.

Beitrag ansehen

TWEN-Special

Speziell für die "Zwanziger" - Lifestyle und Genuss zum Ausprobieren

Beitrag ansehen

Single Special "Me-Time"

Beitrag ansehen

Kurzurlaub für Genießer

Beitrag ansehen

Alltag Ade

Dem Alltag entfliehen war noch nie so leicht.

Beitrag ansehen

Sackmanns Herbsttage

Jetzt wird es wieder bunt! Entspannt den Herbst begrüßen.

Beitrag ansehen

Von Sonntag bis Freitag

5 Nächte zum Preis von 4 Nächten

Beitrag ansehen

Sackmanns Weihnacht

Zauberhafte Weihnachtstage im Genusshotel Sackmann verbringen.

Beitrag ansehen

Sunday One Night Stay

Beitrag ansehen

Sommerfest-Arrangement 2 Nächte

inklusive Sackmanns Sommerfest unter dem Motto "Karibische Einflüsse"

Beitrag ansehen

Frühlingsauszeit mit Charme

Ein charmantes Angebot, das Genießerherzen höher schlagen lässt.

Beitrag ansehen

Sommerfest-Arrangement 3 Nächte

inklusive Sackmanns Sommerfest unter dem Motto "Wir feiern den Sommer mit karibischen Einflüssen".

Beitrag ansehen

Genusshighlights

Besser in Form denn je

06.06.2022
Glänzende Bewertung von Jürgen Dollase der FAZ

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 05.06.2022, 
Nr. 22, S. 12

 HIER SPRICHT DER GAST 

Besser in Form denn je

 Im "Schlossberg" in Baiersbronn herrscht die Passion.

Von Jürgen Dollase

Das "Genusshotel Sackmann" ist kaum wiederzuerkennen. Der traditionelle Schriftzug prangt noch wie ein Kunstwerk an einem kleineren Teil des Hauses, dann aber kommt der hochmoderne Neubau, der teilweise unter schwierigsten Corona-Bedingungen entstanden ist. Und weil man hier sehr auf kulinarische Vielfalt setzt, gibt es im Erdgeschoss ein regelrechtes kulinarisches Cluster, zu dem etwa die "Murgstube" mit Regionalküche, eine "Weinlounge" nebst Selbstbedienung an einem speziellen System für glasweisen Weinausschank, eine Kochbuchlounge, die mit ihren Beständen diesen Namen wirklich verdient, eine "Café Bar" namens "Rheinholz" - und eben das Gourmetrestaurant "Schlossberg" gehören, hinter dem Vater Jörg und Sohn Nico Sackmann gemeinsam stehen. Und weil dieses Restaurant mit seinen Auszeichnungen den Ruf des Hauses wesentlich prägt, interessiert den Gast, wie sich die Kombination aus kreativem Meister und tendenziell wildem Sohn im neuen, mit viel Naturmaterialien spektakulär stimmig ausgestatteten Ambiente entwickelt. Das Essen beginnt mit drei Kleinigkeiten vorweg, die sofort zeigen, wie variantenreich und eigenständig hier gearbeitet wird und welch hohen kulinarischen Unterhaltungswert die Gerichte haben. Es gibt eine "Knusprig soufflierte Hühnerhaut mit Apfel und Schalotte", dann "Schwertmuschel und Abalone - Camberti und Süßholz", also gutes Muschelfleisch mit der "Camberti" genannten Kombination von Schinken mit Camembert-Schimmelkulturen, sowie "Kabeljau mit Gänseleber - Yuzu, Miso". Alles schmeckt sehr angenehm und gut und keineswegs so forciert, wie man vielleicht denken könnte. Für Kleinigkeiten vorweg ist es allerdings vielleicht etwas zu großzügig dimensioniert. Die "Sellerie-Dim Sum mit Seeohren (Abalone), Macis und Edamame" aus dem vegetarischen Menü sind ein typisches Sackmann-Gericht. Der Titel klingt asiatisch, tatsächlich aber schmecken Elemente wie die rötlichen Dim Sum, die Yuzu-Säure, Muskatblüte und die japanischen Edamame-Sojabohnen vor allem unnachahmlich kreativ "nach Sackmann". Jörg Sackmann gilt schon seit Jahrzehnten als unstoppbarer kreativer Kopf, der im Laufe der Jahre einen Geschmack entwickelt hat, den man nur hier so bekommt - was sich komplett auch auf seinen Sohn Nico übertragen hat. Der bretonische Steinbutt dann hat anscheinend die klassische Kombination mit einer Beurre-blanc-Buttersauce nebst einem frischen Säureanteil als Ausgangspunkt. Mit Yaroma-Kraut-Saft (Urkohl), Kapern, Limette und sogar etwas Gewürzgurke wird hier daraus eine ganz besonders wirksame, herzhafte Begleitung mit gleichzeitig großer Finesse. Da kann man dann schon darüber nachdenken, ob diese Fassung spannender als die klassischen Fassungen ist. Oder: Ein Gericht hat den Titel "Melatte Taube" (eine männliche Taube) "- Roscoff-Zwiebel, Bärlauch, Agria-Kartoffel". Serviert wird - ganz überraschend - nicht etwa eine Taubenbrust mit Begleitung, sondern ein großes Exemplar der berühmten Roscoff-Zwiebeln aus der Bretagne, in der die anderen Elemente als Füllung ein unnachahmliches, gleichzeitig feines und bodenständig wirkendes Aroma mitbekommen haben. Das Aroma der Zwiebel arbeitet hier übrigens sehr dienlich, eher als eine komplexe Würze und keineswegs mit zu starker Zwiebelnote. Auch bei der "Crepinette vom Somafer Lammkotelette mit Mairübe, Lammfett und Olivenkraut" nutzt man mit dem Schweinenetz als Hülle für Elemente, die auf dem Kotelett liegen, eine klassische Technik, kommt aber wegen der Aromen zu einem ganz eigenständigen Bild. Alles auf diesem dekorativen Teller mit zweierlei Törtchen ist bestens elaboriert, und das eingepackte Kotelett schmeckt ganz exzellent. Im "Schlossberg" profitiert die Küche ganz deutlich von der Arbeit des Sommeliers. Manuel Vogel ist ein international erfahrener, sehr passionierter Könner. Zum Steinbutt etwa gibt es einen 2019er Six Flowers vom Neethlingshof in Stellenbosch/Südafrika (eine Cuvée aus sechs Rebsorten) und zum Lamm einen 2014er Cabernet Sauvignon Knights-Valley von Beringer/Kalifornien. "Virunga" (eine Kakao-Sorte aus dem Kongo) "Moelleux" ist zum Abschluss der Name des Dessertküchleins mit flüssigem Kern, dessen ganzes Potential vor allem in Kombination mit einer texturell vielfältig variierten, kleinformatigen Begleitung von Holunderblüte, Brombeere, Johannisbeerbaiser und Mandelmilch deutlich wird. Das sympathische, engagierte und gerade kulinarisch sehr passionierte Familienunternehmen Sackmann ist besser in Form denn je.

Restaurant "Schlossberg" im Hotel Sackmann, 
Murgtalstr. 602, 72270 Baiersbronn

07447 / 289 250.

 www.hotel-sackmann.de

 Küche Mi - So von 18 - 21 Uhr
 Menüs: 5 Gänge 143 Euro, 6/157, 7/169, 8/187; vegetarisches Menü: 5 Gänge 130 Euro, 6/145, 7/158.  

Alle Rechte vorbehalten 

© Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt am Main Vervielfältigungs- und Nutzungsrechte für F.A.Z.-Inhalte erwerben Sie auf www.faz-rechte.de

Kulinarischer Kalender

Grillseminar mit Tom Heinzle

Grillseminar mit Tom Heinzle

Beitrag ansehen

1/20

Specials

Frühlingsspecial 2024

Erleben Sie die Vielfalt im Sackmann und kommen Sie in den Genuss der Frühlings-Vorteilswochen.

Beitrag ansehen

2/20

Aktuelles für Genießer

20 Jahre Tre Torri Verlag

Wir gratulieren zum 20-jährigen Jubiläum.

Beitrag ansehen

3/20

Aktuelles für Genießer

Der Bundeskanzler zu Besuch im Hotel Sackmann

Eine große Ehre - der Bundeskanzler im Hotel Sackmann

Beitrag ansehen

4/20

Kulinarischer Kalender

Kochkurs: Saucen-Einmaleins

Fisch-, Krustentier-, Geflügel-, Fleischsaucen und vieles mehr.

Beitrag ansehen

5/20

Das Restaurant ist für das Abendessen gedeckt. Die Aufnahme ist von einem Ende des Restaurantraums abgelichtet Wochen mit Blick auf die Fensterfront direkt an der Murg. Durch die Beleuchtung kommen die grünen Polster der Sitzgarnituren gut zur Geltung.

Specials

TWEN-Special

Speziell für die "Zwanziger" - Lifestyle und Genuss zum Ausprobieren

Beitrag ansehen

6/20

Kulinarischer Kalender

Caviar Tasting

Caviar-Tasting mit dem Caviar House im Genusshotel Sackmann

Beitrag ansehen

7/20

Specials

Vorteilswochen 2024

Erleben Sie die Vielfalt im Sackmann und kommen Sie in den Genuss der Vorteilswochen.

Beitrag ansehen

8/20

Winterlandschaft im Schwarzwald. Wir begrüßen den Winter mit einem Spezialangebot.

Saisonale Arrangements

Frühlingsauszeit mit Charme

Ein charmantes Angebot, das Genießerherzen höher schlagen lässt.

Beitrag ansehen

9/20

Kulinarischer Kalender

Caviar Tasting

Caviar-Tasting mit dem Caviar House im Genusshotel Sackmann

Beitrag ansehen

10/20

Specials

Baiersbronn Classic 2024

Genussurlaub kombiniert mit Oldtimer-Charme

Beitrag ansehen

11/20

Aktuelles für Genießer

Sackmannmoments

Endlich ist er fertig! Wir präsentieren: Unser Imagefilm.

Beitrag ansehen

12/20

Saisonale Arrangements

Sommerfest-Arrangement 3 Nächte

inklusive Sackmanns Sommerfest unter dem Motto "Wir feiern den Sommer mit karibischen Einflüssen".

Beitrag ansehen

13/20

Das Frühstücksbuffet im Hotel Sackmann. In der Mitte des Bildes erkennt man einen großen Schwarzen hölzernen Tisch, auf dem sich Säfte und andere Leckereien befinden. Auf der linken Seite des Bildes sind schwarze Regale und Schränke an der Wand zu sehen, dort liegen die Bröttchen sowie der Aufstrich. Auf der rechten Seite erkennt man diverse Teller, Tassen, Glässer und Säfte auf den Schwarzen Regalen und in den Schränken.

Saisonale Arrangements

Sommerfest-Arrangement 2 Nächte

inklusive Sackmanns Sommerfest unter dem Motto "Karibische Einflüsse"

Beitrag ansehen

14/20

10 verschieden große brennende Kerzen stehen in einer Schneelandschaft. An den Kerzen angelehnt erkennt man zu geschneite Tannenzapfen.

Saisonale Arrangements

Sackmanns Weihnacht

Zauberhafte Weihnachtstage im Genusshotel Sackmann verbringen.

Beitrag ansehen

15/20

Kulinarischer Kalender

Kulinarisches Highlight

UNTER DEM MOTTO: Europäische Verbundenheit - Sterneköche aus der Nachbarschaft

Beitrag ansehen

16/20

Kulinarischer Kalender

Erntedank-Brunch

Genussvoller Brunch zum Erntedankfest im Sackmann Genusshotel. Jetzt reservieren!

Beitrag ansehen

17/20

Kulinarischer Kalender

Brunchbuffet

Wir feiern die deutsch-französische Freundschaft mit einem feinen Menü aus der französischen Küche.

Beitrag ansehen

18/20

Kulinarischer Kalender

Sackmanns großes Sommerfest

mit dem Grillprofi Tom Heinzle und mit der grandiosen Band Melibokus

Beitrag ansehen

19/20

Kulinarischer Kalender

Sommerbrunch auf der Murgterrasse

Sommerlich kulinarischer Genuss bei Sackmanns Sommerbrunch

Beitrag ansehen

20/20