Jörg Sackmann & das Hotel Sackmann in den Medien

Ausgewählte Presseartikel

Bilder zum Download

GENERLSANIERUNG DES HOTEL SACKMANN BEGINNT
aus dem Schwarzwälder Boten vom 31.12.2019:

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.baiersbronn-generalsanierung-des-hotel-sackmann-beginnt.348c4ce3-cad8-4eb3-b072-ab35a6ef1b89.html



Seit über 90 Jahren ist das Romantik Hotel Sackmann von familiärer Herzlichkeit geprägt. Sie ist gleichzeitig der Kern einer leidenschaftlich gelebten Gastgeber-Rolle.

Das Hotel Sackmann ist seit 4 Generationen in Familienhänden. So stark die traditionellen Wurzeln, so ausgeprägt ist auch die Bereitschaft neue Wege einzuschlagen. Ganz im Geiste unserer Vorfahren stellen wir uns neuen Veränderungsprozessen, die vor allem eines im Blick haben: ein Höchstmaß an Wohlbefinden und die Begeisterung unserer Gäste.

Ab Anfang 2020 beginnen wir mit einer Reihe von Um- und Neubau-Maßnahmen unter dem Motto „Im Einklang mit unserer Tradition zeitgemäß in die Zukunft“. Als fortschrittliche und verantwortungsbewusste Gastgeber denken wir weiter und legen großen Wert auf nachhaltige Materialien, eine natürliche Wohlfühl-Atmosphäre und Energie-Effizienz – verbunden mit einer ästhetischen Architektur, die sich an regionaltypischen Traditionen orientiert.

Im Zuge der Generalsanierung des Hotels Sackmann wird das komplette Erdgeschoss mit allen Restaurants, inklusive des Gourmetrestaurants „Schlossberg“, erneuert. Die Gäste werden zukünftig an einer neuen großzügigen Rezeption und einer erweiterten Lobby empfangen. Die neue Eingangshalle beinhaltet eine Weinlounge, eine Bibliotek und durch den überdachten Innenhof viel Platz zu verweilen.

 

Mit der Gebäudeerweiterung entsteht eine neue offene verglaste Barlounge. Auf der großen direkt über der Murg gelegenen Sonnenterrasse lässt sich die wunderbare Natur geniessen.

Neue multifunktionale Seminarräume runden das zukünftige Raumprogramm ab.

In den Obergeschossen entstehen im Neubau 15 neue Doppelzimmer mit eigenen Loggien. Die Hotelzimmer vom Haus Burgfels werden alle komplett saniert und erhalten neue Bäder mit separatem WC. Die Zimmer im Haus Schlossberg werden in einem zweiten Bauabschnitt renoviert.

Die neue ca. 800 m2 große Panorama -Dachterrasse mit Sky-Infinitypool, Ruheraum und zusätzlicher Sauna mit herrlichem Blick auf Schwarzenberg, ist durch einen Aufzug direkt mit der bereits vorhandenen Wellnesslandschaft im Untergeschoss verbunden. Neue Blockheizkraftwerke und LED-Beleuchtung unterstreichen die Nachhaltigkeitsphilosophie des Hotels.

Im Zuge der Erweiterung wird auch die Fassade energetisch saniert. Zusammen mit dem Neubau ergibt sich ein komplett neues Erscheingungsbild. Eine schwarze Holzfassade steht im Kontrast zu den hellen Loggien aus heimischer Weisstanne. Durch die leicht gekipten Fassaden und sich öffnende Leibungen ergeben sich Spannungsreiche Perspektiven.

Freuen Sie sich auf das, was kommt!

Diese Umbaumaßnahme bringt mit sich, dass das Gourmetrestaurant Schloßberg sowie das regionale Restaurant Anitastube ab 07. Januar geschlossen ist und voraussichtlich Ende März 2020 wieder öffnet.
Unsere Dependancen, das gemütliche „Sackmanns Landhaus“, das
„Hotel Löwen“ ***s mit seinem rustikal charmanten Restaurant „Tannenzäpfle“ und die traumhafte „Panorama Hütte“ sind, genau wie der prämierte Wellnessbereich, wärend dieser Zeit selbstverständlich vollumfänglich und in gewohnter Sackmann Qualität für Sie da.





90 Jahre Erholungserlebnisse der Extraklasse

Das Romantikhotel Sackmann feiert 90-jähriges Jubiläum / Kulinarisches Highlight

Baiersbronn-Schwarzenberg. Ein stolzes Jubiläum, das gebührend gefeiert wird: Das Wellness- und Gourmethotel begeht dieses Jahr sein 90-jähriges Bestehen.

Den krönenden Abschluss wird das kulinarische Highlight am 17. November 2017 mit hochdekorierten Sterneköchen bilden.

Als die Vorfahren der heutigen Hoteliers-Familie Sackmann im Jahr 1927 das damalige Wohnhaus zu einem Café mit Pension umbauten, konnte noch keiner erahnen, welch glanzvolle Entwicklung das Hotel Sackmann einmal nehmen würde. Anita und Reinhold Sackmann übernahmen 1950 das 18-Betten-Haus und führten es über die Jahre hinweg mit viel Herzblut, großem Können und einigen Um- und Erweiterungsmaßnahmen auf den Weg des Erfolgs.

Das Hotelier-Paar wusste sein Lebenswerk schon früh in guten Händen: Inspiriert durch das Elternhaus war den Kindern Waltraut und Jörg das Talent für die Hotelbranche bereits in die Wiege gelegt. Waltraut Wagner, die herzliche Seele für die Gäste und Personalmanagerin, prägt die Geschichte des Hauses seit 5 Jahrzehnten ganz entscheidend mit.

Das Salz in der Suppe: Leidenschaft für exquisite Gaumenerlebnisse

Nach einigen Stationen bei Sterneköchen von Weltruf eröffnete Jörg Sackmann 1993 das Gourmetrestaurant Schlossberg im Hotel Sackmann. Mit seiner aromenreichen und kreativen Kochkunst erkochte er sich 2 Michelin-Sterne und viele weitere Auszeichnungen. Immer an seiner Seite mit Freude und unermüdlichem Arbeitseifer: Seine Frau Annemarie, die ihre Qualifikation im Hotelfach nach ihrer Lehre im Hotel Sackmann in verschiedenen Häusern perfektionierte und seither für Rundum-Wohlfühlerlebnisse sorgt.

Seit Generationen in Familienhänden

Die große Liebe zur Tradition und das sichere Gespür für kreatives Neuland – Annemarie und Jörg Sackmann sowie seine Schwester Waltraut Wagner dürfen diese 2 Erfolgszutaten ihr Eigen nennen. Sie kennzeichnen das Führungskonzept aller Generationen, von den Anfängen als kleine Café-Pension bis zur Etablierung als 4-Sterne-Superior-Hotel.

Die nächste Generation ist bereits aktiv: Die Söhne Nico und Daniel führen die lange Familienhistorie erfolgreich fort: Seit 2013 tritt Nico Sackmann als Küchenchef in die Fußstapfen seines Vaters und bringt neue Ideen und Kreationen mit ins Gourmetrestaurant. 2016 stiegen Daniel Sackmann und Lebensgefährtin Sarah Fieg in das Management und die Restaurantleitung ein.

Was hat sich die Familie für die Zukunft vorgenommen? „Neues ausprobieren, aber uns selbst immer treu bleiben“, berichtet Nico Sackmann. Das Erfolgsrezept ist Markenzeichen über alle Generationen hinweg: Professionalität, Engagement und ganz viel Herzblut.

Kulinarisches Highlight am 17. November 2017 / „Mit allen Sinnen genießen“

Das seit Jahrzehnten gepflegte Motto steht auch zum 90-jährigen Bestehen des Traditionshauses das ganze Jahr über bei festlichen Veranstaltungen an erster Stelle. Die 23. Kulinarische Herbstnacht am 17. November 2017 soll für die Gäste zu einem unvergesslichen Gaumen-Erlebnis werden. Dann nämlich kreieren Jörg und Nico Sackmann zusammen mit den Sterneköchen Harald Wohlfahrt, Klaus Peter Lumpp, Hans Stefan Steinheuer und Paul Ivic ein 5-Gang-Menü der Extraklasse. Erlesene Tropfen von ausgesuchten Spitzenwinzern begleiten das kulinarische Highlight. „Meine Familie und unser ganzes Team freuen sich schon sehr auf dieses Jubiläumsjahr“, sagt Jörg Sackmann.

 

 

  Bild „5 Generationen“

Familiäre Herzlichkeit strahlt aus allen Gesichtern und ist gleichzeitig das Erkennungszeichen ihrer leidenschaftlich gelebten Gastgeber-Rolle. Das Hotel Sackmann ist seit Generationen in Familienhänden. Mit den Sprösslingen Nils und Paul rufen Nico und Anna Sackmann bereits die 5. Generation ins Leben.


Presseinformationen

Bilder zum Download

Liebe Pressevertreter, gerne stellen wir Ihnen für Ihre Berichterstattung weitere Informationen & Bilder zur Verfügung.

Wenden Sie sich bitte an:

Daniel Sackmann, stellvertretender Direktor

Telefon: +49 7447 289 200

daniel.sackmann@hotel-sackmann.de

oder 

Diana Schmidhuber, Online Marketing Manager

Telefon: +49 7447 289 250

schmidhuber@hotel-sackmann.de




Hotel Blog

Logo der Romantik Hotels & Restaurants L'Art de Vivre - Gourmet Residenzen JRE - Jeunes Restaurateurs d'Europe Logo der Auszeichnung Wellness Stars Deutschland Ausgewählte Wellnesshotels zum Wohlfühlen