Familienbetrieb auf Expansionskurs, Bild 1/3
Familienbetrieb auf Expansionskurs, Bild 2/3
Familienbetrieb auf Expansionskurs, Bild 3/3

Familienbetrieb auf Expansionskurs

Mit dem Kauf des Hotels Löwen  -  inklusive der Schwarzwald-Stube Tannenzäpfle    und   der  Wanderhütte Panorama-Stüble  - starten Nico und Daniel Sackmann, die beiden Söhne von Jörg Sackmann, ein eigenes Projekt. Die Brüder haben dafür eine GbR gegründet und teilen sich die Verantwortung als gleichberechtigte Geschäftsführer. Beide werden aber auch weiterhin für das Hotel Sackmann tätig sein, Nico Sackmann in der Küche, sein Bruder Daniel im Management.

Im Hotel Löwen mit 20 Zimmern  werde es weiterhin eine eigene Rezeption und eine eigene Küchenbrigade geben, so Jörg Sackmann bei einem Pressegespräch.  »Die Jungs sprühen nur so vor Ideen und Visionen«, sagt er mit Vaterstolz. »Das Personal möchten wir übernehmen.«  Und von Seiten der Mitarbeiter sei schon signalisiert worden, dass sie bleiben wollen.

Müller begleitet beim Start

»Wir freuen uns darauf, ein so leistungsstarkes Team zu führen«, stellt  Nico Sackmann fest. Das »Löwen«-Team habe schon bisher Großartiges geleistet. Das zeige der gute Ruf des Hotels und der Hütte. Froh sind die Brüder auch darüber, dass Hermann Müller, der bisherige Eigentümer des »Löwen«,  sie in der Übergangszeit begleiten und unterstützen wird, und dass Cornelia Müller dem Betrieb erhalten bleibt.

Gemeinsames Dach

Klar stellt Nico Sackmann, dass für den »Löwen«  nicht an eine Gourmetküche gedacht sei. Es bleibe wie gehabt – an den Jahreszeiten orientierte regionale Küche, die aber noch weiterentwickelt werde. »Für mich ist es wichtig, dass wir die Handschrift Sackmann hineinbekommen, aber zugleich die Geschichte und Tradition des ›Löwen‹ pflegen wollen«, sagt Daniel Sackmann.

Ab Februar stehen neben dem Hotel Sackmann inklusive seiner Restaurants auch das Hotel Löwen mit  Tannenzäpfle und Panorama-Stüble unter dem Dach »Sackmann Genusswelten«. Im Hotel wird sich der Kauf auch im Namen spiegeln: Aus Müllers Löwen wird Hotel Löwen in Schwarzenberg. Mit  allen  Betrieben sollen   Synergieeffekte genutzt werden, von Freizeitangeboten wie Wellness oder Aktivangebote über das Marketing bis zu den Themen Kulinarik, Tagung und Veranstaltungen.

Zwei Gastronomieprofis

Die Brüder Nico (30) und Daniel (29) Sackmann sind zwei Gastronomieprofis, die quasi mit dem Hotel aufgewachsen sind. Beide sind gelernte Köche, Daniel zusätzlich Hotelfachmann. Auch ihre Frauen sind vom Fach. Nicos Frau, Anna Katharina Sackmann, inzwischen Mutter von drei Kindern, ist Köchin und Betriebswirtin für Hotelbetriebe, Daniels Frau, Sarah Sackmann, Mutter eines Kindes, ist Hotelfachfrau. Beide sind zurzeit in Mutterschutz, sind aber im Hotel  Sackmann  angestellt. »Jetzt sind erstmal die Sprösslinge dran«,  sagt Nico Sackmann. Doch beide Frauen unterstützen ihre Männer soweit es mit kleinen Kindern möglich ist.

Für Hermann Müller war der Schritt zum Verkauf kein leichter. Seit 1891 sei der »Löwen« nachweisbar im Familienbesitz. Die Geschichte des Hauses reicht sogar noch weiter zurück. Die Entscheidung zum Verkauf sei gefallen, weil es in der Familie keinen Nachfolger gegeben habe.

Die Kinder hätten alle andere Berufsrichtungen eingeschlagen, erzählt Müller.  Natürlich sei es nicht ganz einfach gewesen, einen Betrieb zu verkaufen, der schon so lange in Familienbesitz ist. Doch es sei nur von Vorteil, auch weil »zwei so engagierte Jungs« weitermachen. Er sehe es sehr positiv, dass es weitergeht.

Keine Hütte in Huzenbach

Das Thema Wanderhütte Huzenbach ist   für die Familie Sackmann mit dem Kauf des »Löwen« vom Tisch.  Die   Leader-Zuschüsse  hätten sie  abgesagt, so Jörg Sackmann. »Es ist wichtig, dass man da einen Schlussstrich zieht.« Gründe für die Abkehr von der Idee seien zum einen die heißen Diskussionen rund um das Projekt, zum anderen die Tatsache, dass sich die Möglichkeit ergeben habe, das Hotel Löwen und  die Wanderhütte Panorama-Stüble zu kaufen.

 Quelle: Schwarzwälder Bote

 

Kommentare
5Jan201920:08
Gabriele Ulrich
Gabriele Ulrich
Wir wünschen den jungen Familien Sackmann viel Erfolg mit diesen errungenen Juwelen. Der Familie Müller ein herzliches Dankeschön für die ausgezeichnete Küche und Bewirtung und für die Zukunft Alles Gute.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Logo der Romantik Hotels & Restaurants L'Art de Vivre - Gourmet Residenzen JRE - Jeunes Restaurateurs d'Europe Logo der Auszeichnung Wellness Stars Deutschland Ausgewählte Wellnesshotels zum Wohlfühlen